(財)日独協会 事務局Blog





7月のシュプラッハカフェの記録:ドイツ人の仕事についての考え方 Bericht Sprachcafe (Juli): Die Deutschen und ihre Einstellung zur Arbeit :: 2017/07/20(Thu)

Diesmal haben wir über die Deutschen und ihre Einstellung zur Arbeit gesprochen. Wir
begannen den Workshop mit der elementaren Frage: Was ist „Arbeit“? Dazu zeigte ich einen kurzen Film, in dem Deutsche dazu befragt wurden. Für sie ist Arbeit eine „notwendige
Tätigkeit zum Broterwerb oder Überleben, mit der man sich den Lebensunterhalt verdient
und die im besten Fall Spass macht“. Sie kann „gut“ sein, „wenn sie einen erfüllt“ (z.B.
Anerkennung). Ein wichtiger Satz war „Arbeiten, um zu leben oder leben, um zu arbeiten“.
Für die Deutschen schien die Frage des Geldes eher zweitrangig. Wichtig ist, dass man sich
mit seiner Arbeit „identifizieren“ kann. Arbeit ist für sie aber auch mehr als nur die berufliche
Tätigkeit, sondern dazu zählt auch die „alltägliche Arbeit“ (z.B. Kindererziehung,
Haushaltsarbeit, ehrenamtliche Tätigkeiten).
今回はドイツ人の仕事についての考え方についてお話しました。「仕事はなんですか?」という根本的な質問で、ワークショップを始め、ドイツ人がそのことについて意見を語る短いビデオを見ました。ドイツ人にとって、仕事は「楽しければ最高だけれど、生きるお金を稼ぐためにに必要な活動」ということです。「それで充実できれば(例えば、認められたりして)良いと言える」ことです。一番大事なのは「生きるために働くか、働くために生きるか」ということです。ドイツ人にとって、給料はそんなに大事ではなさそうで、一番大事なのは自分の仕事にやりがいを持てるかです。職業的な活動だけではなくて、日常的な義務(子どもの教育、家事、ボランティア活動等)も仕事です。

Danach ging es um die Arbeitseinstellung der jungen „Generation Y“, die derzeit 20- bis 30-
Jährigen in der deutschen Gesellschaft, und die sogenannte „Work-Life-Balance“. Für die
jungen Menschen, zumindest diejenigen mit einer guten Ausbildung, sind vor allem ein
angemessenes Gehalt, genug Freizeit, familiäre und persönliche Atmosphäre im
Unternehmen und die eigene Selbstverwirklichung wichtig. Arbeit muss nachhaltig und
sinnvoll sein, Spass machen und zum eigenen Lebenskonzept passen. Karriere wird
abgelehnt. Zeit für Freunde und Familie sind wichtiger. Ein Grund für diese Entwicklung ist,
dass man aus den Erfahrungen der Eltern (Stress, Burn-Out) gelernt hat. Für die Mehrzahl
der „Generation Y“, die nur einen Haupt- oder Real-Abschluss besitzen, steht der
Geldverdienst weiterhin im Vordergrund.
その後で、今の20~30歳の「ジェネレーションY」と呼ばれている若者の仕事の考え方と、いわゆる「ワーク・ライフ・バランス」についてお話しました。その若者の中でも高等教育を受けている人々にとって、適当な給料、家庭的で個人的な企業の雰囲気、自己実現が一番大事です。継続可能で、有意義で、楽しく、自分にあっているべきです。キャリアは否定され、親戚と友達ための時間が大事にされています。この変化の1つの理由は両親の経験(ストレス、バーンアウトなど)から学んだからです。ですが、「ジェネレーションY」の多数にとって、お金を稼ぐことがまだ一番大事です。

Die Teilnehmer beteiligiten sich sehr an der Diskussion und man merkte, dass dies ein Thema war, mit dem auch sie sich viel beschäftigten. Dabei waren die Unterschiede zwischen ihrer
Meinung und der vieler Deutscher kaum zu sehen. Arbeit ist mehr als nur das bloße
Geldverdienen. Freizeit mehr als nur das Auf-der-faulen-Haut-Liegen. Arbeits- und Freizeit
sind eben beides Lebenszeit und können daher nicht voneinander getrennt werden.
参加者はそのテーマについてよく議論しました。結果として、ドイツ人と日本人の仕事についての考え方はそんなに違うというわけでなさそうです。仕事は 稼ぐだけのものでなく、オフの時間ものんきに過ごすだけではないです。仕事とオフの時間は両方、人生の時間なので、切り離すことはできないです。
スポンサーサイト
  1. シュプラッハカフェ